Die Vorfahren

Einige Tiere haben einen besonders prägenden Einfluß auf die Entwicklung der Zucht. Ihre Abstammung findet sich in vielen Pedigrees wieder. Es ist schön, etwas von ihrem Typ und ihrem Charakter in den Nachfahren wiederzufinden. Oft erklärt der Blick auf die Vorfahren lieb gewordene Details, die einem nach langen Jahren so vertraut vorkommen.

Vorfahren

Unisono vom Bebensee

09.04.2021 bis 11.04.2024

Quintus hatte gemendelt und uns mit dem wschwarzen Unisono wunderbaren Nachwuchs als ‚ÄěForschungs‚Äú-Bulle f√ľr die untermarkierten K√ľhe beschert. Mit Freude hat Unisono diese Herausforderung angenommen und uns mit einem gro√üartigen K√§lberjahrgang erfreut.

Vorfahren

ToTo (Umberto vom Kiebitzberg)

30.07.2020 bis 13.02.2024

Große Erwartungen hatten wir gesetzt in diesen Nachkommen von Cremoso, Django und Toffifee vom Bebensee. Doch die Realität kam anders, so daß nur drei Nachkommen später zeigen werden, ob noch Genetik der großartigen Vorfahren auszumachen ist.

Vorfahren

Pythagoras vom Bebensee

11.03.2016 bis 09.11.2023

Als einer der gek√∂rten S√∂hne der erfolgreichen Bullenmutter LiloPulver vom Bebensee hat Pythagoras wichtige genetische Spuren in unserer Herde, aber auch in denen befreundeter Z√ľchter hinterlassen.

Vorfahren

Quintus von Oesterfeld

23.03.2017 – 05.01.2023

Er sorgte daf√ľr, da√ü der Blutanschluss an die Genetik von Copelow Niall erfolgreich wieder in die Bebenseer Herde eingebracht wurde.

Vorfahren

LiloPulver vom Bebensee

11.03.2012 – 17.02.2022

LiloPulver √ľberragte alle an Gr√∂√üe und der Anteil kanadischer Genetik √ľber die Frau Mama lie√ü sich nicht verleugnen. Allein f√ľnf gek√∂rte Bullen hat sie uns geschenkt.

Vorfahren

Nuance of Colour vom Bebensee

24.02.2014 – 06.01.2022

Sie war 2014 das erste Kalb des Forschungsprojektes und hat mit ihrem pr√§chtigen Nachwuchs f√ľr Genvariation gesorgt.

Vorfahren

Arthur Dent vom Altrhein

22.12.2009 – 29.12.2020

Als Sohn des hervor¬≠ragenden Django vom Beben¬≠see war Arthur Dent vom Alt¬≠rhein ein Wunsch¬≠kandi¬≠dat f√ľr unsere Herde. Immer gut gestimmt, immer gut bemus¬≠kelt und immer den Damen zu¬≠ge¬≠neigt, hat er bis zu seinem 11. Lebens¬≠jahr f√ľr wunder¬≠baren Nach¬≠wuchs ge¬≠sorgt.

Vorfahren

Marilyn Monroe vom Bebensee

11.04.2013 14.11.2019

Leider hat MarlynMonroe es ihrer Namensgeberin gleich getan. Als Kalb und Färse weltweit bewundert, wollte sie einfach nicht älter werden.

Vorfahren

Honesty vom Bebensee

02.01.2008 – 18.11.2018

Als F√§rse an die Grasfresser verkauft, waren alle √úberredungsk√ľnste n√∂tig, um die Tochter von Toffifee wieder in den Norden zur√ľck zu bekommen.

Vorfahren

NotaBene vom Bebensee

06.04.2014 – 27.04.2017

Fr√ľh hat NotaBene unter Beweis gestellt, da√ü er an die Erfolge seines unsere Zucht pr√§genden Vaters Callier vom Bebensee ankn√ľpfen konnte, sein sch√∂ner Nachwuchs stellt es unter Beweis.

Vorfahren

Coco vom Bebensee

04.03.2003 – 25.11.2015

Stolz und selbstbewußt war Coco lange Zeit ein herausragender Anblick in der Herde und wir erfreuen uns an ihren wunderbaren Nachkommen.

Vorfahren

Copelaw Niall

25.09.2009 – 26.09.2015

Gemeinsam mit den Grasfressern aus Schottland importiert, hat Copelaw Niall hervorragend f√ľr die erhoffte Blutauffrischung gesorgt und seine √ľberragenden Nachkommen erregen Gefallen und Aufsehen.

Vorfahren

Callier vom Bebensee

07.06.2003 – 07.01.2015

Best√§ndig unter den ersten F√ľnf in der Bestenliste, hat Callier in seinem langen Leben seine Aufgaben als Deckbulle hervorragend gemeistert. Vielen seiner Nachkommen hat er seine besten Eigenschaften vererbt, die sch√∂nen K√∂pfe und die hervorragende Bemuskelung.

Vorfahren

Caddine vom Bebensee

26.01.2003 – 15.05.2014

Das letzte Kalb einer siebzehnj√§hrigen echten Schottin. Eine Halb-Kanadierin, es lie√ü sich nicht verleugnen. Mit acht K√§lbern und einer Zwischenkalbezeit von 362 Tagen geh√∂rte Caddine zu den flei√üigen M√ľttern, die unauff√§llig, zuverl√§ssig und f√ľrsorglich f√ľr den Bestand der Herde sorgen.

Vorfahren

Toffifee vom Bebensee

10.04.1998 ‚Äď 22.04.2014

Die Grande Dame der White Galloway Zucht. Schon als Färse schönstes White Galloway Deutschlands, entwickelte sie sich zu einer bemerkenswerten Stammmutter der Herde. Mit 14 Kälbern in 16 Lebensjahren verkörperte sie das Ideal einer Mutterkuh. Ihre wunderbaren Töchter tun es ihr nach und geben die hervorragenden Eigenschaften in verschiedenen Hochzuchtherden weiter.

¬ę zur vorherigen Seite
Auf neuen Weidegr√ľnden